#1

Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 12.03.2010 10:30
von Sachse | 10.000 Beiträge

Bilder Upload



Ich habe diese Kletterrose in einer Gartenzeitung gefunden und möchte sie in meinem Garten für ein Rosenbogen nehmen.
Hat schon jemand Erfahrungen gemacht ?


Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 22.03.2010 19:32 | nach oben springen

#2

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 29.04.2010 06:36
von Gast (gelöscht)
avatar

Nein leider nicht. Ich habe schon seit zig Jahren eine Rote am Eingang. Frag aber nicht welche Sorte. Das Phänomen bei mir ist aber das die Rose rechts vom Eingang wunderbar wächst und links geht Sie regelmäßig ein.


nach oben springen

#3

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 05.02.2011 12:19
von Sachse | 10.000 Beiträge

@Rosenfreund?


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#4

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 05.02.2011 13:16
von Rosenfreund (gelöscht)
avatar

Zitat von Sachse
Ich habe diese Kletterrose in einer Gartenzeitung gefunden und möchte sie in meinem Garten für ein Rosenbogen nehmen. Hat schon jemand Erfahrungen gemacht ?



@Sachse,

wie hoch und breit ist dein Rosenbogen? Paul's Himalayan Musk ist eine stark wachsende Ramblerrose die locker 6 bis 9 m Höhe und 4-5 m Breite erreichen kann. Solch stark wachsenden Rosen verwendet man normalerweise zum beranken großer Bäume, oder Hausfassaden.

Meiner Meinung nach ist diese Rose für einen normalen Bogen zu stark wachsend, sie würde deinen Bogen innerhalb kurzer Zeit vom Gewicht und von der Wuchsstärke her umwerfen.

Zeigst du uns bitte mal ein Bild deines Bogens, dann kann ich dir eher raten was man dafür alternativ verwenden könnte?


nach oben springen

#5

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 05.02.2011 16:14
von Sachse | 10.000 Beiträge

Nach deinen Schilderungen zu urteilen wird wohl diese Sorte Kletterrosen für meinen Rosenbogen nicht geeignet sein.Dieser besteht zu 100% aus "Trompetenblech" und ist nicht gerade stabil.


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#6

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 05.02.2011 18:51
von Gast (gelöscht)
avatar

Wenn das Gestell einen Sturm aushält???? Da gibt es so schöne aus Holz- sind zwar teuer- aber stabil und außerdem viel schöner.


nach oben springen

#7

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 05.02.2011 19:01
von Sachse | 10.000 Beiträge

Ich spiele auch mit dem Gedanken dieses Teil durch ein Stabiles zu ersetzen.Habe ich einmal eine schöne Kletterrose am Start soll es auch für eine Weile halten.


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#8

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 06.02.2011 18:23
von Rosenfreund (gelöscht)
avatar

Hallo Sachse,

steht der Rosenbogen immer an der Stelle oder hast du ihn nur zum fotografieren da hin gestellt? Ist der Bogen in die Erde eingelassen bzw. einbetoniert oder angeschraubt?

Der Bogen ist für die gesuchte Rose zu schwach, du könntest aber eine schwächer wachsende Rose daran pflanzen.

Welche Rosenfarbe bevorzugst du? Soll die Rose duften oder spielt Duft keine Rolle? Gehst du unter dem Bogen ständig durch?


nach oben springen

#9

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 07.02.2011 23:10
von Gast (gelöscht)
avatar

So eine schicke rose ist doch bestimmt auch nicht ganz billig oder?


nach oben springen

#10

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 10.02.2011 18:42
von Sachse | 10.000 Beiträge

Zitat
steht der Rosenbogen immer an der Stelle oder hast du ihn nur zum fotografieren da hin gestellt? Ist der Bogen in die Erde eingelassen bzw. einbetoniert oder angeschraubt?

Der steht dort und steckt nur ca.25 cm tief in der Erde.
Zitat
Der Bogen ist für die gesuchte Rose zu schwach, du könntest aber eine schwächer wachsende Rose daran pflanzen.

Das habe ich mir fast gedacht.Was würdest Du empfehlen?
Zitat
Welche Rosenfarbe bevorzugst du? Soll die Rose duften oder spielt Duft keine Rolle? Gehst du unter dem Bogen ständig durch?

Die Empfehlung überlasse ich Dir,habe ja zur Zeit keinen anderen Profi an der Hand.


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#11

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 13.02.2011 14:56
von Rosenfreund (gelöscht)
avatar

Hallo,

ich würde dir die Ramblerrose 'Ghislaine de Feligonde' empfehlen. Sie ist fast stachellos - Stachellose Rosen sind von Vorteil, das man bei schmalen Durchgängen wie deinem Rosenbogen nicht ständig mit den Sachen hängen bleibt. Die Rose blüht von Anfang Juni in mehreren Schüben bis zum Frost und ist vollkommen schnittverträglich. Die Blütenfarbe ändert sich von hellorange im verblühen hin zu weiß.

Link - Ghislaine de Feligonde

Weitere Vorschläge wären: Ghislaine Feuerwerk --> LINK, oder Guirlande d'Amour --> LINK.

Bezugsquellen im Internet nenne ich dir gerne bei Bedarf.


nach oben springen

#12

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 14.02.2011 15:19
von Sachse | 10.000 Beiträge

Rosenfreund
Ich tendiere zur Zeit zur Ghislaine de Feligonde,wenn sie fast Stachellos ist wäre das vorteilhaft.Die Farbe finde ich auch passend.Da beste wäre wohl ein Paar zu holen ?


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#13

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 14.02.2011 15:29
von Rosenfreund (gelöscht)
avatar

Die Ghislaine de Feligonde ist eine gute Wahl. Ich würde 2 Stück pflanzen. Willst du die Rose per Versand bestellen oder vor Ort kaufen?


nach oben springen

#14

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 14.02.2011 18:25
von Gast (gelöscht)
avatar

ich hab sie mir gerade gegoogelt.
das ist eine sehr schöne rose, eine gute wahl!
und sie duftet sogar, was mir bei rosen immer sehr wichtig ist!


nach oben springen

#15

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 14.02.2011 18:35
von Rosenfreund (gelöscht)
avatar

Der Duft bei Ghislaine de Feligonde ist unterschiedlich ausgeprägt mal mehr, mal weniger. Manchmal ist meine sogar duftlos.

Aber sie kann sowohl apricot-rosa zu weiß, als auch knallig orange zu weiß, in manchen Jahren aber auch schweinchenrosa zu weiß, auf- und abblühen. In rauhen Lagen sollte man sie anhäufeln, ich tue es nicht. Aber in den Wintern 2008/2009 und 2009/2010 ist sie mir fast bis zum Erdboden abgefroren, aber dennoch hat sie wieder neue Triebe hervorgebracht, ist heute schon wieder 1,9 m hoch und breit. Die Triebe lassen sich gut leiten, eben wie bei allen Ramblern, sind biegsam und man kann GdF problemlos und öfter schneiden (nach der 1. Blüte).


nach oben springen

#16

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 14.02.2011 21:17
von Gast (gelöscht)
avatar

Bei solch wundervollen rosen könnte man echt ins schwärmen kommen. Wir haben bis jetzt meist nur solche von lidl für 99 cent gekauft. Die blühen zwar auch schön aber können mit eueren rosen wohl kaum mithalten.


nach oben springen

#17

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 15.02.2011 15:43
von Sachse | 10.000 Beiträge

Zitat von Rosenfreund
Willst du die Rose per Versand bestellen oder vor Ort kaufen?




Mit Rosen habe ich beim Versandhandel noch keine Erfahrungen gemacht.Schön wäre es ,wenn der "Gärtner meines Vertrauens" diese Art der Rose vorrätig hätte,was aber kaum der Fall sein wird.Ich werde mich zeitnah mal erkundigen und hier Bescheid geben.Alternativ könnte man ja Online bestellen.


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#18

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 15.02.2011 15:58
von Rosenfreund (gelöscht)
avatar

Wenn du es in der Nähe haben willst, dann schaue dir mal die Seite an.

http://www.saathainer.de

Die Baumschule ist in Saathain/Elsterwerda. Ich war dort schon oft und habe dort auch schon viele Rosen gekauft.

Dort kannst du auch anrufen, die gesuchten Rosen vorbestellen, abholen wann du Zeit hast. Sie haben Montag bis Sonntag geöffnet.

.... und sie haben 850 Rosensorten, alle in Töpfen zum Preis von 6 bis 16 Euro, für Containerrosen ein Spottpreis, da man für dieses Geld in anderen Baumschulen oft nur Wurzelware bekommt.

In Pirna und Umgebung ist mir keine Rosen- oder andere Baumschule bekannt, die diese Qualität zu diesem Preis anbietet.


nach oben springen

#19

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 15.02.2011 16:08
von Sachse | 10.000 Beiträge

Zitat
In Pirna und Umgebung ist mir keine Rosen- oder andere Baumschule bekannt, die diese Qualität zu diesem Preis anbietet.


Das dachte ich mir schon.Ich dachte eventuell Gärtnereien können das ebenfalls bestellen,was aber sicher den Preis in die Höhe treibt.Ich habe mal gegoogelt, Ghislaine de Feligonde bekommt man ab 10,50 €,aber wie schon gesagt keine Erfahrungen mit Rosenversand (Containerrosen)
Zitat

Die Baumschule ist in Saathain/Elsterwerda. Ich war dort schon oft und habe dort auch schon viele Rosen gekauft.
Dort kannst du auch anrufen, die gesuchten Rosen vorbestellen, abholen wann du Zeit hast. Sie haben Montag bis Sonntag geöffnet.


Ich denke man kauft nicht nur die Rosen, da würde sich die ganze Sache lohnen.


Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 15.02.2011 16:09 | nach oben springen

#20

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 15.02.2011 16:27
von Rosenfreund (gelöscht)
avatar

Zitat
Das dachte ich mir schon.Ich dachte eventuell Gärtnereien können das ebenfalls bestellen,was aber sicher den Preis in die Höhe treibt.Ich habe mal gegoogelt, Ghislaine de Feligonde bekommt man ab 10,50 €,aber wie schon gesagt keine Erfahrungen mit Rosenversand (Containerrosen)


Postest du mir bitte mal den Link wo man Ghislaine für 10,50 € im Container kaufen kann? Mir sind ausser Saathainer nur andere Quellen bekannt, die so ab 17 bis 30 Euro liegen. Oder meinst du mit 10,50 reine Wurzelware ohne Topf? Falls ja, kann ich das noch um einige Euro nach unten toppen, so um die 8 aber du bezahlst bei Versand immer Porto, und kannst dir deine Wunschrosen nicht aussuchen.

Beim Saathainer sucht man sich seine Rosen die man kaufen will, selber auf dem angrenzenden Feld aus, alle stehen in Reih und Glied im Sommer ab Juni auch blühend, man muss nur zugreifen.

Zitat
Ich denke man kauft nicht nur die Rosen, da würde sich die ganze Sache lohnen.


Bei dem Preis bekommt man Containerrosen zum Preis von Wurzelnackten, da kann man falls Platz vorhanden ist, auch eine oder zwei mehr kaufen. Man hat in einer Baumschule Beratung, im Versand nur am Telefon .... vor Ort ist besser, für den Fall das man bei Rosen nicht so versiert ist.

Ich kaufe oft vor Ort, aber auch im Internet.


nach oben springen

#21

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 15.02.2011 16:39
von Sachse | 10.000 Beiträge

Zitat
Postest du mir bitte mal den Link wo man Ghislaine für 10,50 € im Container kaufen kann?


http://www.schmid-gartenpflanzen.de/rose...%20F%E9ligonde/

Steht zwar nichts von Container,aber....Du bist der Profi.


Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 15.02.2011 16:40 | nach oben springen

#22

RE: Kletterrose Pauls Himalayan Musk

in Rosenwelt 15.02.2011 16:57
von Rosenfreund (gelöscht)
avatar

Der Preis bei Schmid in deinem Link gilt für "Wurzelnackte Rosen in A-Qualität" Containerrosen kosten oft das 1,5 bis 2-fache.

http://www.rosen-direct.de/products/de/H...-Feligonde.html

... oder wurzelnackt bei "rosenbaumschule.de" dort habe ich auch schon viele Rosen Online bestellt.

http://www.rosenbaumschule.com/navi/shop...bat---1916.html

Wenn du weitere Fragen hast, nur zu.


nach oben springen

Nach oben
Zur Startseite
Nach unten

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: monica
Besucherzähler
Heute waren 8 Gäste , gestern 67 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8674 Themen und 150495 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 67 Benutzer (27.07.2019 05:29).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de