#1

Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 21.03.2010 13:11
von Sachse | 10.000 Beiträge

Schnecken sind selbst für die Geduld eines Bauerngarten-Gärtners eine große Belastungsprobe. Kaum gedeihen die ersten selbstgezogenen Pflänzchen, fallen sie auch schon der gefräßigen Armee zum Opfer.

Eine Schnecke kann im Laufe eines Jahres bis zu 600 Nachkommen haben,da stellt sich die dringende Frage: Was hilft gegen Schnecken? Tut's ein althergebrachtes Hausmittel oder muß Chemie her? Wie kann ich meinen Bauerngarten biologisch sanft aber nachaltig vor Schnecken schützen? Wie so oft gibt es auch hier kein Patentrezept - daher ist sicher die Kombination verschiedener, biologisch verträglicher Methoden ratsam.

Schneckenkorn ? Schneckenzaun ? Bierfalle ? Spezialkalkstickstoff ?
Schnecken absammeln ? Sperrstreifen ? Hausmittel ?

Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?


Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 22.03.2010 11:27 | nach oben springen

#2

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 22.03.2010 11:24
von Glühwürmchen • Garten-Spezialist | 3.801 Beiträge

Hallo !

Es gibt Pflanzen die Schnecken überhaupt nicht mögen.

*Blauschwingel *Gelbes Sonnenröschen
*Rotes Sonnenröschen *Blauer Storchschnabel
*Purpurglöckchen *Vogelfußsegge
*Kokardenblume *Rote Schafgarbe
*Gelber Sonnenhut *Roter Gartenmohn
*Gelbe Schafgarbe *Lavendel


Carpe diem
LG Glühwürmchen
nach oben springen

#3

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 29.03.2010 21:59
von Gast (gelöscht)
avatar

hallo ihr lieben,

nun, das problem mit den scghnecken habe ich leider auch ......einige von den aufgeführten pflanzen, die glühwürmchen aufgezählt hat, habe ich auch......nur leider nicht darauf geachtet, ob da der schaden größer ist als wo anders (muss ich mal machen....grins)
was ich noch probiert habe und auch einigermaßen gut war, ist hasen oder hamsterstreu.....einfach um die pflanzen, wo sich die schnecken sich gerne aufhalten, streuen......da dies stechen und den weichen körper aufschneiden kann, krieschen die schnecken nicht gerne darüber und mit der zeit werden es immer weniger
ich habe den tip letztes jahr von einem gärtner bekommen, leider zu spät, aber dieses jahr beginne ich schon viel früher zu streuen.....mal schauen ob ich meine lupinien retten kann, das fressen sie mit vorliebe....grrrrrr

liebe grüße
engelchen


nach oben springen

#4

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 30.03.2010 10:07
von Glühwürmchen • Garten-Spezialist | 3.801 Beiträge

Hallo Engelchen,

sei gegrüßt vom Glühwürmchen, ich will auch noch etwas zu den ollen gefräßigen Schneckenbiestern schreiben.
Wir haben voriges Jahr einen großen Sack Muscheln gekauft und stell dir vor, die Schnecken mögen auch die Muscheln nicht, schön um die Pflanzen herum gestreut, (sieht auch noch gut aus) die Biester bekommen das große "laufen".
Aber der Opa-Glühwürmchen hat immer gesagt, "irgendwann sollte man mit jedem ungebetenen Tierchen einfach Frieden schließen"!
Ich glaube er hat recht, ich rege mich nicht mehr so sehr darüber auf, auch wenn ich sie eklig finde und nicht einmal die Igel mögen sie, sie sollen wohl bitter schmecken, wer das wohl ausprobiert hat, der Gedanke daran macht mir Gänsehaut!
So, das wars mal kurz von mir, ich denke später rede ich mal mit den Feuerkäfern und berichte dann darüber, ok?


Carpe diem
LG Glühwürmchen
nach oben springen

#5

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 30.03.2010 13:20
von Gast (gelöscht)
avatar

hi glühwürmchen,

das mit den muscheln ist auch eine prima sache......probiere ich aus, da es dazu wirklich noch gut aussehen könnte

lieb grüßt
engelchen


nach oben springen

#6

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 31.05.2010 07:14
von Gast (gelöscht)
avatar

Tja gegen Schnecken gibt es vieles. Ich habs mit Schneckenkorn und Bierfalle versucht. Das beste Ergebnis hatte ich mit Schneckenkorn. Es gibt da aber auch noch Laufenten. Das ist aber nichts für nen Kleingärtner wie mich. Eher was für diejenigen welche ein Grundstück haben. Wenn Du Blindschleichen in Deinem Garten ansiedeln kannst hast Du auch keine Probleme mehr. Ich hab mir auch mal eine von nem Kumpel besorgt. Hab sogar zusehen können wie sie gefressen hat. Aber war leider nur das eine Jahr da und dann weg. Aber ich werde es dieses Jahr auf jeden Fall wieder Probieren. Aber mit möglichst mindestens 4 - 5 Stück.


nach oben springen

#7

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 31.05.2010 10:00
von Aqua (gelöscht)
avatar

in diesem jahr ist so ziemlich ruhe mit den schnecken.
aber ich hatte 3 jahre lang eine invasion und da hat nur noch das korn geholfen.
wir haben aber auch viel natur ums haus.
sie kommen immer wieder.


nach oben springen

#8

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 31.05.2010 21:54
von Linda (gelöscht)
avatar

ich habe auch schon viele Sachen ausprobiert ( Kaffeesatz ... Tagetes ... usw. ) aber am besten hat bei mir auch die Chemie geholfen.
Streue um jedes Pflänzchen Schneckenkorn ... aber nach den starken Regenfälle der letzten zwei Tage hilft es glaube ich auch nicht mehr viel ...
werde auf jeden Fall die Muscheln ausprobieren .... wäre ich von allein nie drauf gekommen .... Karleen


nach oben springen

#9

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 01.06.2010 15:42
von Sachse | 10.000 Beiträge

Ein Biomittel soll "helfen".

Rhabarberblätter mit kaltem Wasser (500g auf 3l Wasser) ansetzen und 24 Stunden ziehen lassen, dann unverdünnt spritzen/gießen.

Werde vom Ergebnis berichten.



Schneckenzaun aus verzinktem Stahlblech

Zitat
Was Schnecken scheuen wie der Teufel das Weihwasser ist Kupferblech. Keine Schnecke berührt so was. Es wird von ihr sofort als giftig eingestuft.



Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 01.06.2010 16:12 | nach oben springen

#10

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 01.06.2010 18:30
von Glühwürmchen • Garten-Spezialist | 3.801 Beiträge

Zitat
Was Schnecken scheuen wie der Teufel das Weihwasser ist Kupferblech. Keine Schnecke berührt so was. Es wird von ihr sofort als giftig eingestuft.


Wenn da mal nicht der Schrottsammler vorbeikommt......


Carpe diem
LG Glühwürmchen
nach oben springen

#11

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 01.06.2010 22:08
von Linda (gelöscht)
avatar

jetzt weiss ich auch warum soviel Kupfer gemopst wird ..... haben die Leute alle in ihren Gärten .....


nach oben springen

#12

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 02.06.2010 06:51
von Gast (gelöscht)
avatar

Nun ja das mit dem Kupfer hab ich auch schon mal gehöhrt. Aber da müßte man das Kupfer um jede Pflanze in den Boden stecken. Denn die Schnecken kommen ja aus der Erde. Hab ich vor 2 - 3 Jahren mal im Fernsehen gesehen. Da haben sie das mal bei, glaube Clever hies die Sendung, gezeigt.


nach oben springen

#13

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 02.06.2010 08:54
von Aqua (gelöscht)
avatar

aus der erde?
da legen sie die eier ab, glaub ich


nach oben springen

#14

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 07.06.2010 09:29
von Gast (gelöscht)
avatar

das mit dem kupferdraht habe ich auch gehört
habe mal in anderen gartenforen geschaut, die das schon ausprobiert haben...........scheint ein erfolg zu sein......und deshalb ab heute und kupfer kaufen


zuletzt bearbeitet 07.06.2010 09:31 | nach oben springen

#15

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 08.06.2010 07:02
von Gast (gelöscht)
avatar

aber nicht beim Schrotthändler klauen


nach oben springen

#16

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 08.06.2010 20:30
von Gast (gelöscht)
avatar

Die Nacktschnecken sind bei uns auch Jahr für Jahr eine große Plage.
Ich bewaffne mich nach Einbruch der Dunkelheit mit Taschenlampe, Eimer und Schaufel und sammele die Schnecken ein. Dann kommt ein fester Deckel auf den Eimer und ich entsorge am nächsten Tag die Tiere auf dem Grün-Abfallplatz der Stadt, der nicht weit von uns entfernt ist.
(Ich kann keine Tiere töten, so wie es vielleicht andere genervte Gartenbesitzer machen....)
Nun, viel nützt meine Methode leider nicht, denn so lange die Nachbarn nichts gegen die Schnecken unternehmen, kommen immer wieder neue gefräßige kleine Monster durch die Zäune gekrochen.


nach oben springen

#17

RE: Schneckenplage?

in Pflanzenkrankheiten & Schädlinge 09.06.2010 10:03
von Gast (gelöscht)
avatar

bieber..............du hast mich jetzt auf eine idee gebracht....


nach oben springen

Nach oben
Zur Startseite
Nach unten

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: monica
Besucherzähler
Heute waren 7 Gäste , gestern 76 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8674 Themen und 150478 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 67 Benutzer (27.07.2019 05:29).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de