#1

Bärlauch

in Kräuter 06.04.2010 11:15
von Sachse | 10.000 Beiträge



Er ist der absolute Star unter den wieder entdeckten Wildkräutern. Im Herbst gepflanzt kann er bereits im Frühjahr geerntet werden. Bärlauch mag es gerne schattig und breitet sich oft von alleine aus. Klein gehackt ersetzt er auf dezente Weise Knoblauch oder Zwiebeln im Salat.
Besonders lecker ist Bärlauch als Pesto, d. h.: Klein geschnitten mit Pinienkernen und Olivenöl, dazu etwas Pfeffer und Salz. Das passt prima zu frischer Pasta oder Risottoreis.
Tipp: Die Blätter immer frisch verarbeiten oder maximal ein bis zwei Minuten mit kochen, sonst verliert sich das Aroma. Bereits blühender Bärlauch hingegen eignet sich nicht weniger gut zum essen, da die Blätter kaum mehr Aroma haben.
Der Bärlauch ist eine ausdauernde krautige Pflanze, die eine Wuchshöhe von etwa 20 bis 50 Zentimeter erreicht. Die wenigen grundständigen, mehr oder weniger lang gestielten Laubblätter besitzen eine Eilanzettförmigen Blattspreite, die 2 bis 5 Zentimeter breit ist. Sein Geruch ähnelt dem des Knoblauchs, ist aber weniger stark ausgeprägt.
Bärlauch sät man im November, denn Bärlauch ist Frost- oder Kaltkeimer. Die Samen keimen daher nur nach Frosteinwirkung. Frühjahrssaat ist nicht ratsam. Wer jedoch schon im nächsten frühjahr Bärlauchblätter ernten will, steckt vorteilhaft im November die kleinen Zwiebelchen.


Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 20.05.2010 17:33 | nach oben springen

#2

RE: Bärlauch

in Kräuter 08.06.2010 11:35
von LadyShakees (gelöscht)
avatar

Bärlauch

Nach dem Winterschlaf sollen Bären angeblich mit Heißhunger
über die Bärlauchfelder hergefallen sein , daher der Name.
Im Geruch und im Geschmack erinnert Bärlauch an Knoblauch , er ist nur etwas milder und frischer. Gepflückt werden können die Blätter vor der Blüte von März bis Mai .


nach oben springen

#3

RE: Bärlauch

in Kräuter 08.06.2010 20:46
von Linda (gelöscht)
avatar

Hallo Ilka,

und sobald es blüht nicht mehr zu verwerten ???


nach oben springen

#4

RE: Bärlauch

in Kräuter 16.06.2010 10:42
von LadyShakees (gelöscht)
avatar

Hallo Linda

Ich habe es mal versucht, er schmeckt ziemlich bitter,
nochmal würde ich das nicht machen.


nach oben springen

#5

RE: Bärlauch

in Kräuter 16.06.2010 11:16
von Aqua (gelöscht)
avatar

hab ich auch im garten.
es vermeht sic h sehr gut.
die pflanze säät sich auch selbst aus und man findet überall keimlinge


nach oben springen

#6

RE: Bärlauch

in Kräuter 17.06.2010 08:09
von Gast (gelöscht)
avatar

Bei mir wuchert Bärlauch schon im Garten,es wächst über all,auch im Rasen.Beim rasen mähen verbreitet mein Mann immer einen Bärlauchduft.Wenn die Blüten schön groß sind,stecke ich sie schon mal zwischen Rosen oder andere Blumen aus dem Garten,das sieht ganz hübsch aus.
LG Angelika


zuletzt bearbeitet 20.04.2012 17:36 | nach oben springen

#7

RE: Bärlauch

in Kräuter 20.04.2012 17:38
von Sachse | 10.000 Beiträge

Wenn es dem Bärlauch irgendwo gefällt, dann wächst er wie verrückt. Leider scheint es ihm in unserer Gegend nicht so besonders gut zu gefallen. In einigen Bundesländern steht er auf der Roten Liste der vom Aussterben bedrohten Arten, in Bremen gilt er als “extrem selten” .

In der Natur gedeiht der Bärlauch vor allem in feuchten, humusreichen Laubwäldern. In trockenen Nadelwäldern findet man ihn dagegen kaum. Offenbar braucht er also im Frühjahr ausreichend Wasser. Außerdem profitiert er im frühen Frühjahr von dem Licht, dass durch die kahlen Kronen zum Boden dringt. Später, wenn sich das Laub der Bäume voll entwickelt hat, profitiert er davon, dass sich Konkurrenten nur schlecht entwickeln können.

Vollsonnige Standorte

Vollsonnige Standorte sind für die Ansiedlung von Bärlauch völlig ungeeignet. Wenn sich der Bärlauch ab Juni wieder in den Boden zurück zieht, dann übernehmen konkurrenzstärkere Pflanzen den Standort. Gegen diese Pflanzen kann sich der Bärlauch dann im folgenden Jahr nicht mehr durchsetzen. Auch der Versuch solche Standorte irgendwie unkrautfrei zu halten oder die Konkurrenz im Frühjahr zu entfernen haben bei uns nie zum Erfolg geführt.

Ganzjährig halbschattige Standorte



Auch ganzjährig halbschattige Standorte sind nicht besonders gut für den Anbau von Bärlauch geeignet. An einigen Stellen ist es uns gelungen den Bärlauch an solchen Standorten anzusiedeln, aber er vermehrt sich dort nur sehr widerwillig.

Man kann dem Bärlauch etwas unter die Arme greifen, indem man gefallenes Laub liegen lässt oder im Herbst sogar zusätzliches Laub aufbringt. Das Laub drängt Konkurrenten zurück und Bärlauch liebt den Laubhumus.

Bekommt der Standort jedoch so viel Licht, dass dort auch gut Rasen gedeihen würde, dann hat der Bärlauch kaum eine Chance.

Mehr.....


Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 20.04.2012 17:39 | nach oben springen

#8

RE: Bärlauch

in Kräuter 20.04.2012 18:18
von Gast (gelöscht)
avatar

Vor vielen Jahren habe ich mir einen Bärlauch-Samen schicken lassen.

Den habe ich an einem halb-schattigen Platz im Garten ausgesät. Leider ist überhaupt nichts aufgegangen.


nach oben springen

#9

RE: Bärlauch

in Kräuter 20.04.2012 19:04
von Gast (gelöscht)
avatar

hier bei uns wächst er wie verrückt. in der au zum beispiel riecht es den ganzen frühling über extrem nach knoblauch.
und sogar hier in unserem stadtgarten gehört ihm eine ecke wo er sich ausbreiten darf. auch in meinem garten am land wächst und vermehrt er sich extrem. ich hab in den letzten tagen einigen ausgerissen.
wir mögen ihn, ich geb ihn über salat, mach aufstrich davon usw.

wir lassen ihn stehen, bis er verblüht ist. seine blüte finde ich sehr filligran. ich pflück sie manchmal sogar für die vase. der knoblauchgeruch ist bei den blüten nicht sehr stark.


nach oben springen

#10

RE: Bärlauch

in Kräuter 20.04.2012 22:15
von Gast (gelöscht)
avatar

Wir hatten auch drei Pflanzen Bärlauch, scheinbar haben die den Winter nicht überstanden, zumindest ist bis jetzt nichts zu sehen.


nach oben springen

#11

RE: Bärlauch

in Kräuter 20.04.2012 22:57
von Gast (gelöscht)
avatar

Eli dann sammle mal Samen für unser nächstes Tauschpaket.


nach oben springen

#12

RE: Bärlauch

in Kräuter 22.04.2012 11:02
von Gast (gelöscht)
avatar

das kann ich gerne machen!


nach oben springen

#13

RE: Bärlauch

in Kräuter 24.05.2013 11:22
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hier mal ein ganz kleiner Teil Bärlauch bei uns im Wald.






nach oben springen

#14

RE: Bärlauch

in Kräuter 24.05.2013 11:41
von Gelöschtes Mitglied
avatar

@ Wally - sie blühen ja schon. Dann kann man ihn wohl nicht mehr ernten zum Verzehr. Ist aber ein riesiges Feld. Bärlauch in ja unheimlich lecker!


nach oben springen

#15

RE: Bärlauch

in Kräuter 24.05.2013 11:44
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Keine Ahnung ob man den jetzt noch essen kann, auf jeden Fall ist das nur ein ganz kleiner Teil von dem was da im Wald steht.


nach oben springen

#16

RE: Bärlauch

in Kräuter 24.05.2013 11:55
von Sachse | 10.000 Beiträge

Wahnsinn,ich möchte auch so ein Feld haben.....
Danke Wally !


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#17

RE: Bärlauch

in Kräuter 24.05.2013 12:06
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hendrik da könntest du Säcke weise Bärlauch ernten so viel steht da.


nach oben springen

#18

RE: Bärlauch

in Kräuter 24.05.2013 12:08
von Sachse | 10.000 Beiträge

Wie gerne würde ich das machen....Bärlauchpesto....


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#19

RE: Bärlauch

in Kräuter 24.05.2013 12:13
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Du glaubst gar nicht wie das da auch duftet herrlich. Dein Glühwürmchen würde wohl auch durchdrehen vor Freude. Kann man den denn jetzt noch essen??


nach oben springen

#20

RE: Bärlauch

in Kräuter 24.05.2013 12:20
von Sachse | 10.000 Beiträge

Schau mal hier...


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#21

RE: Bärlauch

in Kräuter 24.05.2013 12:23
von Gelöschtes Mitglied
avatar

Hendrik


nach oben springen

Nach oben
Zur Startseite
Nach unten

Besucher
0 Mitglieder und 3 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: monica
Besucherzähler
Heute waren 9 Gäste , gestern 67 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8674 Themen und 150495 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 67 Benutzer (27.07.2019 05:29).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de