#1

Dünger für reiches Wachstum im Rosenbeet

in Düngen 25.05.2011 16:16
von Sachse | 10.000 Beiträge

Eine regelmäßige Düngung der Rosen sorgt nicht nur für prächtige Blüten,
sondern macht die Pflanzen auch fit gegen Krankheiten und Schädlinge.
In der Regel düngt man zwei Mal im Jahr: im April und dann noch mal im
Juli. Nur wenn die Rosen auf einem nahrhaften, lehmigen Boden stehen,
genügt oftmals ein zweijähriger Rhythmus. Auf Sand kann dagegen
sogar eine flüssige Nachdüngung nötig sein. Verwenden Sie ein Präparat
mit rasch wirkendem mineralischen Anteil und einem nach und nach
wirkenden organischen Anteil, der den Boden zusätzlich mit Humus anreichert.
Ein mineralischer Dünger wie Blaukorn lässt Triebe schnell wachsen,
diese sind aber sehr weich. Anfang August sollten Sie das Düngen einstellen,
da die Triebe sonst weiter wachsen, statt ausgereift und widerstandsfähiger
in den Winter zu gehen.Vollverpflegung für üppige Blüten Ideal ist
ein organisch-mineralischer Dünger oder auch ein spezieller Rosendünger, den Sie an der Pflanzenbasis leicht in den Boden einharken.

Quelle:Gärtnern leichtgemacht


Da gänndsch bleede wär`n!
nach oben springen

#2

RE: Dünger für reiches Wachstum im Rosenbeet

in Düngen 17.09.2011 03:01
von Gast (gelöscht)
avatar

Mir fällt gerade auf, dass ich meine Rosen noch nie gedüngt habe. Geblüht haben sie trotzdem.
Dann werde ich auch mal düngen im nächsten Frühling.


nach oben springen

#3

RE: Dünger für reiches Wachstum im Rosenbeet

in Düngen 28.06.2013 17:24
von chris • Garten-Spezialist | 2.112 Beiträge

@ Alle.
Ich frage mich ob ich meine Rosen noch mit Hornspäne düngen
kann,wegen dem besser Wuchs.
Habe im TV gehört bei einer Sendung mit Rosen,das man Hornspäne nehmen kann.
Danke für die Antworten.


Sei stets vergnügt und niemals sauer, das verlängert deine Lebensdauer.
nach oben springen

#4

RE: Dünger für reiches Wachstum im Rosenbeet

in Düngen 28.06.2013 17:34
von pietrosanta • Gartenmeister | 1.199 Beiträge

Ich habe Rinderpellets genommen, übrigens für alles - auch für die Tomaten und jetzt wächst alles wie verrückt und schaut sehr gesund aus.
Hornspäne sind auch gut, aber ich glaube Rinderpellets sind besser.


LG Sonja


nach oben springen

#5

RE: Dünger für reiches Wachstum im Rosenbeet

in Düngen 28.06.2013 17:39
von chris • Garten-Spezialist | 2.112 Beiträge

Die habe ich sonst jedes Jahr auch genommen,auch bei den Bohnen,Erbsen,Kartoffeln.
Das hat mir besser gefallen,da ich aber Mit Senfkorn gedüngt hatte,dachte ich das wir es
dies Jahr nicht brauchen.Das Ergebnis sehe ich jetzt,die Bohnen kommen man langsam und auch die Erbsen sind nicht so
wie die Jahre davor.
Ich möchte jetzt nicht mehr Kunstdünger drüber machen.


Sei stets vergnügt und niemals sauer, das verlängert deine Lebensdauer.
zuletzt bearbeitet 29.06.2013 11:24 | nach oben springen

#6

RE: Dünger für reiches Wachstum im Rosenbeet

in Düngen 28.06.2013 18:08
von pietrosanta • Gartenmeister | 1.199 Beiträge

Du meinst aber nicht, das die Pellets künstlich sind - ich habe Bio genommen. Sonst muss ich doch zum Bauern gehen und Mist schaufeln


LG Sonja


nach oben springen

Nach oben
Zur Startseite
Nach unten

Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rolfi
Besucherzähler
Heute waren 238 Gäste , gestern 140 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8629 Themen und 150228 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 67 Benutzer (15.10.2018 14:42).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de