#1

Zitieren und Kopieren - Was darf ich und was nicht?

in Aktuelle Informationen für euch 24.07.2011 18:10
von Gast (gelöscht)
avatar

Im Internet wird viel kopiert, neu zusammengestellt und sonst wie wieder und wieder verwendet.

Wir freuen uns grundsätzlich wenn hier postet. Der Forenbetreiber ist jedoch verantwortlich für die rechtliche Streitbarkeit jeden Beitrags und steht im Falle des Falles immer dafür gerade. Was man in einem Forum, wie unseres eines ist, aber leider immer beobachten kann ist die falsche Anwendung von Zitaten.

Es gibt so Anwälte, die haben ein neues Hobby entdeckt oder besser gesagt eine neue Einnahmequelle gefunden haben – das Urheberrecht

Häufig wird geglaubt, dass ein kompletter Artikel fremden Ursprungs komplett zitiert werden darf und nur mit einer Quelle versehen werden muss. Damit beginnt schon der große Irrtum in Bezug auf die Zitierfreiheit, der weitreichende Konsequenzen haben kann.
Zwar gilt "Wo kein Kläger da kein Richter", jedoch kann man sich nie darauf verlassen, dass der entsprechende Urheber eines Textes nicht doch rechtliche Schritte einleiten wird.

Wie umfangreich darf mein Zitat sein?
Erlaubt sind in unserem Zusammenhang Kleinzitate, jedoch nie Zitate, die einen kompletten Artikel umfassen.
Das zitierende Werk muss selbstständig sein. Es reicht nicht aus, dass fremde Werke lediglich gesammelt werden; es muss eine eigene geistige Leistung auch im Verhältnis zur Auswahl der Zitate vorliegen.

Gem. §51 Nr.2 UrhG ist die Vervielfältigung, Verbreitung und öffentliche Wiedergabe zulässig, sofern Stellen eines Werkes nach der Veröffentlichung in einem selbstständigen Sprachwerk angeführt werden. [...] Erlaubt ist nur die Verwendung kleinerer Ausschnitte des Werkes.

Maßgeblich ist außerdem der Zitat Zweck

Das Zitat darf nur als Beleg und Hilfsmittel fungieren und muss gegenüber dem Hauptwerk zurücktreten.

Quellenangabe

Wenigstens die Pflicht zur Quellenangabe scheint sich größtenteils eingebürgert zu haben. Ein Link der alleinig auf den Originalartikel verweist, kann jedoch problematisch sein. Sofern der Verfasser eines Artikels angegeben ist, sollte dieser im Quellnachweis mit angegeben werden.
Das Zitat muss kenntlich gemacht werden, üblicherweise durch Anführungsstriche oder Gänsefüßchen und es muss eine Quellenangabe erfolgen. Man sollte den Autor oder Urheber nennen und die weiteren Angaben hinzusetzen, bis sich eine eindeutige Kennzeichnung ergibt. Also nicht „Web 2.0 Blog vom 8.9.“ sondern „Klaus Mustermann in seinen Blog bei www.mustermann.de/blog am 8.11.2007 – Blogbeitrag – Zitate und Urheberrecht.“ Im Internet kann man natürlich das Ausschreiben der Webseiten-Adresse durch einen Link ersetzen.
Man hat also den Urheber oder Autor anzugeben, wenn man den Namen kennt, bei Zeitungs- oder Zeitschriftenartikel (oder Blogbeiträgen), die keinen Autorennamen beinhalten, kann man das natürlich nicht umsetzen, also gibt man beim Zitat nur die Zeitschrift oder Zeitung mit Datum und Seitenzahl an.


Vielleicht sollte auch nochmal klar angezeigt werden was öffentlich ist und was nur im internen Forum gelesen werden kann.

Quelle vom 21.11.2007 die Redaktion von Dr.Web


zuletzt bearbeitet 14.05.2013 21:25 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Zitieren und Kopieren - Was darf ich und was nicht?

in Aktuelle Informationen für euch 24.07.2011 18:41
von Gast (gelöscht)
avatar

hier mal ein Beispiel:

von dieser Seite wurde schon viel kopiert und hier veröffentlicht http://www.hausgarten.net

und hier steht :

Urheberrecht
Das Projekt www.hausgarten.net und dessen Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Das ausschließliche Nutzungsrecht für Texte liegt bei Advanco GmbH. Das lizenzfreie Bildmaterial wird von www.photocase.de zur Verfügung gestellt. Das Urheberrecht für Grafiken und eigenes Bildmaterial liegt bei Advanco GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Die Veröffentlichung oder gewerbliche Nutzung der auf diesem Internetangebot angebotenen Inhalte oder Teile davon ist ohne schriftliche Genehmigung des Betreibers Advanco GmbH untersagt. Widerrechtliche handlungen werden rechtlich verfolgt.



also aufpassen Leute


nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Zitieren und Kopieren - Was darf ich und was nicht?

in Aktuelle Informationen für euch 04.08.2011 19:14
von Sachse | 10.000 Beiträge

Ab heute!(04.08.11)
Für alle offenen Bereiche.Vollständige Zitate werden zur eigene Sicherheit gelöscht.


Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 08.02.2012 15:26 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Nach oben
Zur Startseite
Nach unten

Besucher
0 Mitglieder und 4 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rolfi
Besucherzähler
Heute waren 23 Gäste , gestern 102 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8659 Themen und 150351 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 45 Benutzer (25.02.2019 06:35).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de