#26

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 23.05.2012 09:46
von Rose12 (gelöscht) (gelöscht)
avatar

Ui 4 Blüten, meine haben immer nur 2 Blüten dran , aber die sieht richtig schick aus fürs zeigen


zuletzt bearbeitet 23.05.2012 12:53 | nach oben springen

#27

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 23.05.2012 16:20
von Gast (gelöscht)
avatar

Zitat von Waldveilchen
Eli, es sind eigentlich vier Blüten dran.




waldveilchen, das hab ich schon gesehen. ich meinte mit einer zweiten blüte noch eine knospe von unten, die hat dann wieder bis zu vier einzelblüten.
meine mutter hat auch so ein händchen wie du, bei der gibts meist eine zweite knospe!


nach oben springen

#28

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 25.05.2012 06:53
von condorBild | 8.289 Beiträge

@ Eli und Elli

Solltet ihr wieder einmal eine Knolle haben,würde ich falls ihr das auch wollt gerne gegen eine rote Amaryllis tauschen.
Die weiße Blüte finde ich ganz besonders elegant.Das würde zu meiner roten Amaryllis super aussehen.


nach oben springen

#29

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 25.05.2012 07:24
von Gast (gelöscht)
avatar

Ich werde gerne an dich denken, Condor, wenn ich eine zweite Knolle einer weißen Amaryllis haben werde.


nach oben springen

#30

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 25.05.2012 07:36
von condorBild | 8.289 Beiträge

,das würde mich freuen.


nach oben springen

#31

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 26.05.2012 17:50
von Gast (gelöscht)
avatar

Eli, bei der Amaryllis sind nun alle vier Blüten aufgeblüht und sie ist eine wahre Schönheit. Ich habe viel Freude mit ihr.
Nur alle vier Blüten bekomme ich nicht auf's Bild.






nach oben springen

#32

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 26.05.2012 17:54
von condorBild | 8.289 Beiträge

Eine wahre Pracht!


nach oben springen

#33

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 26.05.2012 20:30
von Gast (gelöscht)
avatar

wow, das sind ja mächtige blüten!
da staun ich echt und freu mich mit dir!


nach oben springen

#34

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 26.05.2012 23:30
von Gast (gelöscht)
avatar

Könnte die Amaryllis zu uns sprechen, dann würde sie bestimmt sagen: " Macht es euch doch nicht so schwer. Wenn ihr mich blühend im Topf bekommt, dann stellt mich einfach an einen hellen Platz im Haus und gießt mich mäßig. Sehr viel mag ich nicht trinken, hab selbst immer einiges in meiner Zwiebel/Knolle. Erfreut euch an meinen schönen Blüten. Ich habe Schwestern, die haben zwischen 2 bis 4 Blüten. Wenn ich im Winter am Fenster stehe und ihr haut mir die warme Heizungsluft um die Ohren, dann ist es mit unserer Freundschaft schnell vorbei. Ich bin kein Freund von großer Wärme. Es gefällt mir auch sehr gut im Winter unter 20 Grad -das macht nichts. Je wärmer es ist, umso schneller ist meine Wachphase beendet. Du musst wissen, ich schlafe viel. Wie ich das mache ? Nach der Blüte, welke ich mich runter -ich sehe dann nicht mehr gut aus. Mein Blätterkleid schneide dann einfach runter bis wenig über meine Zwiebel. Ich schlafe dann eine lange Zeit -duster und auch kühl kann es sein. Später dann, wenn die Herbstnebel um die Häuser schleichen, dann stellst du mich wieder an meinen schönen hellen Platz -Wasser musst du mir dann wieder geben und in absehbarer Zeit schenke ich dir meine Blütenpracht wieder und das machen wir dann viele Jahre so. Vergisst Du mich zu wecken -ist nicht schlimm. Meine innere Uhr weckt mich auch selbst. "

Wenn man sich diese Schönheit ins Haus holt, dann sollte man auf den Zustand der Knollen/Zwiebeln achten. Vermehren kann man die Pflanzen selbst -Blütenstaub ist leicht zum Stempel zu bringen. Hat man dann noch Zugriff auf eine Pflanze mit anderer Farbe, dann ist der Weg frei für die Farbenvielfalt dieser prächtigen Pflanze.


zuletzt bearbeitet 19.10.2012 08:52 | nach oben springen

#35

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 19.10.2012 06:40
von Gast (gelöscht)
avatar

Gestern habe ich im Supermarkt eine Amaryllis "Red Lion" gekauft. Sie war um die Hälfte verbilligt.
Und sie war sehr gut eingepackt. Als ich sie daheim auspackte staunte ich nicht schlecht. Weil da war gar kein Blumentopf mit Erde. Das sieht so aus:

Bild entfernt (keine Rechte)

Habt ihr so was schon mal gesehen? In der Vase befinden sich silberne Steinchen.

In der Beschreibung steht:

Diese Amarylliszwiebel kann im Haus innerhalb von 6 bis 8 Wochen zu Blühen gebracht weren. Die Zwiebel muss dazu nicht in Erde gepflanzt werden.
1. Gießen Sie 250 ml kaltes Wasser in die Vase.
2. Stellen sie die Vase an einen warmen, hellen Platz (21 Grad C). Vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung.
3. Drehen Sie die Vase regelmässig, damit die Pflanze nicht schief wächst.

Gestern habe ich sie mit 250 ml kaltem Wasser gegossen.
Nun steht diese Vase mit der Amaryllis auf dem Fensterbrett im Wohnzimmer, auf der Nordseite, da kommt keine Sonne hin, und ich bin gespannt.
Das klingt ja so ähnlich wie bei der Voodoo-Lilie.


zuletzt bearbeitet 19.10.2012 06:42 | nach oben springen

#36

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 19.10.2012 07:50
von condorBild | 8.289 Beiträge

Sieht hübsch aus,habe ich schon gesehen,aber selbst nicht so probiert.Ich setze die Zwiebel immer wieder in Erde.
Bin gespannt,wie sie sich entwickelt.


nach oben springen

#37

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 19.10.2012 12:09
von Glühwürmchen • Garten-Spezialist | 3.801 Beiträge

@Waldveilchen
Das habe ich schon oft gesehen, auch mit Krokuszwiebeln, die sind etwas größer und wenn man sich den Frühling schon eher ins Haus holen will, kann man diese speziellen Zwiebeln auf Moos legen oder stellen und in Kürze treiben sie aus. Ist eine schöne Dekoidee, die Zwiebeln kann man dann eintrocknen lassen und für die nächste Saison wieder so nehmen, oder in die Erde im Garten setzen.
Und wer hat´s erfunden? Die Holländer, ha!


Carpe diem
LG Glühwürmchen
nach oben springen

#38

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 19.10.2012 13:01
von Gast (gelöscht)
avatar

Schön, dass du das kennst, Glühwürmchen! Die Holländer lieben ja die blühenden Blumen.


nach oben springen

#39

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 04.11.2012 08:20
von Gast (gelöscht)
avatar

Meine Amaryllis ist aufgeblüht.

Bild entfernt (keine Rechte)

Bild entfernt (keine Rechte)


nach oben springen

#40

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 04.11.2012 08:24
von condorBild | 8.289 Beiträge

Sehr schön,gerade jetzt ,wo es draußen nicht mehr soooo farbenpächtig ist,hast du dir eine herrliche Blüte gezogen.
für die schönen !


nach oben springen

#41

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 20.01.2013 16:52
von Sachse | 10.000 Beiträge

Wenn Dir das Thema gefällt ,Du noch Fragen hast oder Ergänzungen machen möchtest, solltest Du Dich gleich bei uns anmelden!
Überblick eines Amaryllis-Jahres in unseren Breiten (Österreich/Deutschland) beginnend mit dem Kaufmonat Dezember

Bild entfernt (keine Rechte)


Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 20.01.2013 16:53 | nach oben springen

#42

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 20.01.2013 19:04
von condorBild | 8.289 Beiträge

für diese Info! Ohne Worte super erklärt . Das wäre doch eine gute Idee für die unbrauchbaren Schildchen an den gekauften Pflanzen.
Ich habe heuer den Zeitplan nicht genau eingehalten.Mir fiel im Jänner erst auf,dass die Riesenknolle meiner roten Amaryllis 7 kleine Tochterzwiebel gemacht hatte.
Also gleich frisch eingesetzt und jetzt kommen Blätter und Blüten.Habe mir eine Knolle einer weißen dazu gekauft,da ich diese bei Elli´s Bilder so hübsch fand.Allerdings stehen jetzt 7Stück hier. Für eine rote,bereits einen Abnehmer gefunden.

Die neue Knolle(weiß blühend)

Bild entfernt (keine Rechte) Eine der "alten Knollen" Bild entfernt (keine Rechte)


zuletzt bearbeitet 20.01.2013 19:04 | nach oben springen

#43

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 28.01.2013 09:14
von condorBild | 8.289 Beiträge

Vielleicht hat noch jemand einen guten Tipp?
Von meinen eingesetzten Knollen bilden 2 gleich Knospen,keine Blätter.
Dennoch die anderen treiben nur Blätter(ca 10cm hoch).
Nachdem ich hier alles durchgelesen habe,fehlt mir aber der Mut,die frischen Blätter abzuschneiden,um sie zum Blühen anzuregen.
Wie würdet ihr vorgehen?


nach oben springen

#44

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 28.01.2013 09:37
von Sachse | 10.000 Beiträge

Dezember/Januar: Der Ritterstern/Amaryllis wird weiterhin mäßig über den Untersetzer gegossen, so dass die Zwiebel trocken bleibt. Am längsten halten die Blüten an hellen, nicht zu sonnigen Plätzen bei 18–20 °C Zimmertemperatur.

Februar: Die verwelkten Blüten schneidet man samt Stiel ab, der Rest bleibt stehen.

März/April: Gießen Sie häufiger und halten Sie die Pflanze etwas wärmer, damit sich die Blätter gut entwickeln.


Da gänndsch bleede wär`n!
zuletzt bearbeitet 28.01.2013 16:51 | nach oben springen

#45

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 28.01.2013 16:41
von Gast (gelöscht)
avatar

So viele Amaryllis-Knollen hast du, Condor! Super, das wird schön blühen bei dir!


nach oben springen

#46

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 28.01.2013 16:50
von condorBild | 8.289 Beiträge

Ja Waldveilchen,die Knolle hat über den Winter so viele Tochterzwiebel gemacht.Aber leider entwickeln eben nicht alle Knospen,sondern teilweise kommen nur Blätter. Scheinbar entwickelt sich jede Pflanze anders.Die eine nur Knospen,die andere nur Blätter.Also werde ich zunächst abwarten.


nach oben springen

#47

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 28.01.2013 17:00
von Glühwürmchen • Garten-Spezialist | 3.801 Beiträge

@Condor
Ich bin da etwas rabiat, ich habe das schon mehrfach gemacht, wenn sie wieder Blätter bringt, dann machst du so weiter wie immer. Dann blüht sie eben die kommende Saison, ich habe schon 2 Jahre bei 3 Zwiebeln warten müssen, dann haben sie es sich überlegt. Man muß dann eben nur noch Geduld haben, die Amaryllis steckt das weg.


Carpe diem
LG Glühwürmchen
zuletzt bearbeitet 28.01.2013 17:00 | nach oben springen

#48

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 28.01.2013 17:04
von condorBild | 8.289 Beiträge

Gut,ich lasse sie die Blätter bekommen.Sollte sie nicht blühen,kommt sie den Sommer über wieder in den Garten und im Herbst als Knolle alleine in den Keller.Vielleicht kommen ja auch noch Blüten? Habe inzwischen auch noch gegoogelt und fand den Text: Sie entwickeln sich unterschiedlich.??
Manche Dinge kann man eben nur ausprobieren......nur mit meiner Geduld "hapert" es ein wenig


nach oben springen

#49

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 28.01.2013 17:18
von Gast (gelöscht)
avatar

Bei mir haben die Amaryllis auch zu unterschiedlichen Zeiten geblüht.


nach oben springen

#50

RE: Amaryllis

in Zimmerpflanzen 28.01.2013 17:22
von condorBild | 8.289 Beiträge

Waldveilchen,ja zu unterschiedlichen Zeiten,kann ich mir vorstellen.Haben deine zuerst die Knospen hervorgebracht oder die Blätter?


nach oben springen

Nach oben
Zur Startseite
Nach unten

Besucher
0 Mitglieder und 5 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rolfi
Besucherzähler
Heute waren 11 Gäste , gestern 151 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8664 Themen und 150392 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 45 Benutzer (15.04.2019 07:40).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de