#1

Gartenabfälle nicht in Wald und Wiese entsorgen

in Garten & Nachbarschaftsrecht 07.07.2012 04:03
von Gast (gelöscht)
avatar

Gartenabfälle nicht in Wald und Wiese entsorgen

Grünschnitt in der freien Natur ist rechtlich gesehen Müll, denn Gartenabfälle überdüngen die Böden und können gebietsfremde Organismen freisetzen.

Grünschnitt, Gras, und Laub, derer sich Gartenbesitzer entledigen möchten, gelten rechtlich als Abfall und dürfen nicht im Wald, in der freien Natur und auf Grünflächen entsorgt werden. Oft wird die Meinung vertreten, man füge der Natur keinen Schaden zu, da es sich um verrottbares Material handelt. Was banal klingt, ist jedoch kein Kavaliersdelikt. "Diese Art der Entsorgung ist illegal. Rasenschnitt, Gehölzreste und Laub werden entweder der Müllabfuhr überlassen oder im Garten kompostiert, erläutert das Bundesamt für Naturschutz (BfN) in Bonn.

Denn Wald- und Grünflächen der freien Natur sind in der Regel eine gut abgestimmte Lebensgemeinschaft. Bringt man zusätzliche Komponenten in dieses Gleichgewicht ein, verändert sich das Nährstoffangebot und die sensiblen Ökosysteme werden langfristig gestört. Pflanzen, die auf nährstoffarmen Böden zurechtkommen wie Veilchen oder viele Wiesenblumen werden durch Nährstoff liebende Allerweltspflanzen wie Brennnesseln oder Brombeersträucher vertrieben. Mit der illegalen Entsorgung werden auch gebietsfremde Pflanzenarten in die freie Natur eingebracht, die die Lebensgemeinschaften im Wald, am Waldrand oder in Schutzgebieten negativ beeinflussen können. Nicht selten treiben auch Wurzelreste mancher Gartenpflanzen wieder aus und verdrängen somit die ursprüngliche Pflanzenwelt.

Schlechtes Vorbild
Sobald sich an einer Stelle Abfälle befinden, kommt durch Nachahmer immer mehr Unrat dazu. Innerhalb kurzer Zeit befindet sich eine kleine Deponie in Wald, Grünflächen oder unter Büschen, auf der sich neben Grünschnitt Abfälle aller Art sammeln.

Gartenabfälle

Das wusste ich bisher noch gar nicht. Ich dachte nicht, dass Gartenabfälle den Waldpflanzen schaden könnten. Bei uns kommt eh nichts davon in den Wald. Es landet alles auf unseren Komposthaufen.


nach oben springen

Nach oben
Zur Startseite
Nach unten

Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: rolfi
Besucherzähler
Heute waren 92 Gäste , gestern 139 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 8643 Themen und 150279 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:


Besucherrekord: 35 Benutzer (10.11.2018 09:28).

Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de